Corona - und nun?

Corona - was nun?

Zuerst einmal - keine Panik, wir lassen euch auch in dieser Zeit nicht im Stich!
Es gibt so viel Möglichkeiten, natürlich unter Beachtung der Sicherheitsbedingungen, trotzdem zu heiraten und sich fotografisch begleiten zu lassen. Und wenn es aktuell nur die standesamtliche Trauung und später dann die große Feier ist.

Möglichen Ersatztermin suchen

Sollte eure Hochzeit tatsächlich verschoben werden müssen, dann sprecht uns bitte rechtzeitig an, damit wir einen gemeinsamen neuen Termin finden können.
Also was tun?
Denkt vielleicht über eine Verlegung in den Spätsommer & Herbst 2020 nach, oder muss es unbedingt das Wochenende sein? Auch durften wir bereits wunderschöne Winterhochzeiten begleiten.

In 2021 werden die Termine knapp

Daher legt euch nicht auf die Wochenenden fest, sondern denkt auch über alternative Termine nach. Und wenn ihr euch für einen Termin entschieden habt, dann bucht eure Dienstleister rechtzeitig.

Ich muss meinen gebuchten Termin verschieben

Sollte es ein behördliches Verbot geben, sind alle Verträge nichtig & ihr bekommt eure Anzahlung zurück.
Solltet Ihr aus Vorsicht, oder weil die geplante Hochzeit so nicht die Traumhochzeit ist, verschieben wollen, so sprecht uns bitte an.
Wir werden sicherlich einen Ersatztermin finden, an dem wir euch zu den besprochen Konditionen begleiten.

Ist bei einer kompletten Stornierung die Anzahlung verloren?

Nein! Rein rechtlich steht dem Fotografen eine Stornogebühr zu
ABER
Aus Kulanz in dieser Zeit bieten wir unseren Brautpaaren einen Fotogutschein für die gezahlte Anzahlung an!
CLOSE MENU